Schritt für Schritt den Altbau sanieren

Sie stehen noch am Anfang Ihrer Planung und möchten sich einen allgemeinen Überblick verschaffen, welche Maßnahmen grundsätzlich möglich wären? Dann ist unsere Einstiegsberatung etwas für Sie.

Sie haben die Wahl: Möchten Sie uns anrufen oder lieber zu einem persönlichen Gespräch in einer Beratungsstelle vorbeischauen? Vielleicht steht Ihnen auch der Sinn danach, Dämmstoffe in die Hand und Hausteile im Querschnitt unter die Lupe zu nehmen, während Sie beraten werden. Dann kommen Sie in den bauraum.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen alle drei Einstiegsberatungen vor.

Mit einem Klick zum gewünschten Kapitel:

Einfach mal durchklingeln: Die Experten-Hotline

  

Drei Tage in der Woche, von dienstags bis donnerstag, können Sie Ihre konkreten Fragen telefonisch bei uns loswerden. Diese Beratung ist für Sie kostenfrei und dient als Wegweiser: Wir geben Ihnen Hinweise, wer in Bremen der beste Ansprechpartner für Ihr Anliegen ist und welche konkrete nächste Schritte Sie unternehmen können.

Wir sind drei Tage in der Woche, von dienstags bis donnerstags von 10 Uhr bis 16 Uhr unter folgender Nummer für Sie erreichbar:

0421 - 83 58 88 22

Die Anrufe werden von Fachleuten mit jahrelanger Erfahrung beantwortet. Aktuell sind dies:

  
Heinz Lindemann

Dipl.-Ing. Heinz Lindemann
zugelassener Energieberater und RAL-Güteprüfer

Schwerpunkte der Beratung

  • Abwicklung und Beratung Förderprogramm „Wärmeschutz im Wohngebäudebestand“ des Landes Bremen
  • Erstinformationen bezüglich Bauen und Sanieren
Pia Obenhaupt

Pia Obenhaupt

Schwerpunkte der Beratung

  • Abwicklung und Beratung Förderprogramm „Wärmeschutz im Wohngebäudebestand“ des Landes Bremen
  • Erstinformationen bezüglich Bauen und Sanieren
  
  
  

Anfassen erlaubt: bauraum Bremen e.V.

bauraum

Ausstellung zum Ausprobieren und Anfassen

Um richtig handeln und entscheiden zu können, ist es wichtig, die komplexen Zusammenhänge von Energiesparen und Hausmodernisierung zu verstehen. Die ergänzende Ausstellung informiert dazu verständlich und sehr praxisnah über die Möglichkeiten wichtiger energetischer und sonstiger Maßnahmen. An spannenden und interessanten Exponaten kann jeder ausprobiert wie Energiesparen zu Hause funktioniert. Darüber hinaus steht ein Solarcarports (inkl. Speicherung) mit Elektrotankstelle, ein Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Stirling Motor, eine Hebeanlage/Rückstauschutz und ein Exponat zur Kanaldichtheit für interessierte Besucher zur Verfügung.

Neutrale und kostenlose Beratung

Qualifizierte Hausberater (Architekten, Bau-Ingemieure und Energieberater) beraten produkt- und unternehmensneutral, kostenlos zu allen Themen „Rund ums Haus“. Schwerpunkt der Beratung ist die energetische Hausmodernisierung und das Energiesparpotenzial in den Bereichen Dämmtechnik, Fenstertechnik und Gebäudetechnik. Ziel ist es, über technische Eigenschaften einzelner Hauselemente aufzuklären, Vorhaben zu strukturieren und Lösungsmöglichkeiten zu bieten. Jeder Besucher soll eine Entscheidungsgrundlage für Investitionen in die Hausmodernisierung erhalten.

Darüber hinaus empfehlen wir bzw. informieren über folgende Leistungen und Inhalte: Energieberatung, Architektur- Planung, Analyse/Gutachten/Qualitätssicherung, Check Kostenvoranschläge, Fördermöglichkeiten, fachgerechte Baubegleitung und qualitätsgeprüftes Handwerk.

bauraum

Bremer Hausgespräche und bauraum Talk

Ergänzend zu den Beratungen und Vorträgen im Rahmen von Bremer Modernisieren, bietet der bauraum für Verbraucher und Hausbesitzer weitere Veranstaltungen zum gesamten Themenkreis an. Bei den Bremer Hausgesprächen geht es um alle Aspekte des Bauens und Modernisierens: Renovieren, Handwerk, Energiesparen, Gestalten, Klimaschutz und Gesundes Wohnen. Bauraum TALK und bauraum AKTIV bieten in angenehmer Atmosphäre kurze kompetente Vorträge mit anschließendem kommunikativen Austausch zwischen Referenten und Besuchern.

Exponate & Themen auf einen Blick

Allgemein

  • CO2-Ausstoß von gedämmten und ungedämmten Häusern nach Jahrgang
  • Wahrnehmung der subjektiven und objektiven Oberflächentemperatur
  • Modell Hausschnitt – Darstellung der Thermischen Hülle
  • Modell UWE-Simulation: Verschiedene Wand/Dach- und Deckenaufbauten im Verhältnis zum zum Baustoffeinsatz, Dämmeigenschaften und Öl- und Gasverbrauch.

Dämmtechnik

  • Sommerlicher Hitzeschutz
  • Schallkabine
  • Blower-Door-Kabine: Luftdichtigkeitstest
  • Dämmwirkung von unterschiedlichen Baustoffen
  • Außenwanddämmung (WDVS-Systeme)
  • Innendämmung
  • Kerndämmung
  • Kellerdeckendämmung im Hohlraum/von unten/von oben
  • Dachdämmung zwischen/unterhalb/oberhalb der Sparren
  • Dachdämmung: Aktuelle Temperaturmessung und Jahresverlauf
  • Geschossdeckendämmung zwischen den Sparren/auf der Decke

Fenstertechnik

  • Wärmedämmung unterschiedlicher Glasscheiben
  • Fenster und Türen: Verschiedene Verglasungen und unterschiedliche Materialien
  • Altbaufenster im Vergleich

Anlagentechnik

  • Brennwertheizung
  • Flächenheizung
  • Pelletheizung
  • Wasserspeicher
  • Wärmepumpe
  • Solaranlage
  • Photovoltaikanlage
  • Hocheffizienzpumpe
  • Lüftungsanlage mit Wärmetauscher
  • Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Sirling Motor

Sonstiges

  • Hebeanlage und Rückstauschutz
  • Kanaldichtheit
  • Dachbegrünung
  • Verschiedene Außenfassaden
  • Solarcarport mit Elektrontankstelle

Kontakt 

bauraum Bremen e.V.
Friedrich-Karl-Straße 96
D-28205 Bremen

Telefon 0421 - 526 189 51
Telefax 0421 - 526 189 59
E-Mail-Adresse
www.bauraum-bremen.de

Kommen Sie vorbei: Besuch in einer Beratungsstelle

Nutzen Sie unsere verschiedenen Beratungsstellen, um mit unabhängigen Experten über Ihr Vorhaben zu sprechen. Passend zu Ihrer Situation erhalten Sie bei einem Termin Informationen rund um die Themen Energieeinsparung und energetisches Sanieren.

Bei folgenden Partnern können Sie einen Termin vereinbaren: